Prof. Dr. habil.

Christian Janecke

Professor für Kunstgeschichte, Hochschule für Gestaltung Offenbach

Christian Janecke, Dr. phil. habil., ist seit 2006 ord. Professor für Kunstgeschichte an der HfG Offenbach. Zuvor war er Assistent am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der HfBK Dresden (1995-2002) u. Inhaber der Dozentur für Mode u. Ästhetik an der TU Darmstadt (2002-04).
Der Dissertation zu Zufall und Kunst (1995) folgten Bücher zur Modetheorie – Tragbare Stürme. Von spurtenden Haaren u. Windstoßfrisuren (2003); (Hg.): Haar tragen. Eine kulturwissenschaftliche Annäherung (2004); (Hg.): Gesichter auftragen. Argumente zum Schminken (2006) – sowie zu Verhältnissen von Kunst und Theater, darunter (Hg.): Performance und Bild / Performance als Bild (2004) sowie: Johan Lorbeer – Performances und bildnerische Arbeiten (1999). Neben der Künstlermonographie: Christiane Feser. Arbeiten / Works (2008) erschien zuletzt Maschen der Kunst (2011). In Arbeit ist eine Studie zur Schauseitigkeit in Kunst, Kultur,  Design u. Kunsthandwerk.